Datum des Inkrafttretens: 1. Dezember 2017

Diese Website ist Eigentum und wird betrieben von Agillic A/S, Masnedøgade 22, 2100 Kopenhagen Ø., Dänemark, E-Mail: privacy@agillic.com, VAT-Nr.: DK25063864

1. Einleitung

1.1 Diese Datenschutzhinweise sollen Sie darüber informieren, wie Agillic A/S Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die wir von Ihnen über unsere Website https://www.agillic.com („die Website“, „Website“) erhoben haben, sammelt und verarbeitet.

1.2 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen und dem geltenden Recht, dem wir unterliegen, verarbeiten, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden „DSGVO“) und dem dänischen Datenschutzgesetz Nr. 502 vom 23. Mai 2018 zur Ergänzung der DSGVO, etwaigen Änderungen derselben und anderen derartigen Rechtsvorschriften, die diese Regeln ergänzen.

1.3 Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Agillic A/S. Sie können sich unter Nutzung der in Abschnitt 13 angegebenen Kontaktdaten an Agillic A/S wenden.

2. Von uns erhobene Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

2.1 Wenn Sie die Website von Agillic A/S besuchen, werden durch unsere Cookie-Technologie automatisch Ihre personenbezogenen Daten sowie die Daten zu Ihrem Nutzungsverhalten, z. B. Ihr Browsertyp, auf der Website verwendete Suchbegriffe, Ihre IP-Adresse einschließlich Ihres Netzwerkstandorts und Informationen über Ihren Computer, erhoben.

2.1.1 Zweck unserer Verarbeitung ist die Optimierung der Benutzererfahrung und der Funktionalität der Website einschließlich der Erstellung von Statistiken. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses an dem Betrieb sowie der Verbesserung der Website von Agillic A/S erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.2 Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, z. B. Ihren Namen und die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.

2.2.1 Zweck unserer Verarbeitung ist der Newsletterversand auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2.3 Wenn Sie sich für unsere Demo anmelden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, z. B. Ihren Namen und die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.

2.3.1 Zweck unserer Verarbeitung ist die Buchung einer personalisierten Demo mit Ihnen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2.4 Wenn Sie uns über eines unserer Formulare kontaktieren (Kontaktformular, Fallgeschichte downloaden, Meeting buchen o. Ä.), werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, z. B. Ihren Namen und die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.

2.4.1 Zweck unserer Verarbeitung ist, Ihnen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung Inhalte und Dienste zuzusenden (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

3.1 Einige Ihrer personenbezogenen Daten werden direkt von uns erhoben, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, z. B. bei der Newsletteranmeldung, der Anforderung von Demos oder bei Downloads u. ä. Bei der Nutzung unserer Website werden von uns automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Browseraktivitäten und Nutzungsverhalten erhoben. Diese personenbezogenen Daten werden von uns mit Hilfe von Cookies und anderen vergleichbaren Technologien erhoben. Wir können auch technische Daten über Sie erhalten, wenn Sie andere Websites besuchen, die unsere Cookies verwenden.

4. Cookies

4.1 Ein Cookie ist eine kleine Datei, die um Erlaubnis bittet, auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert zu werden. Nach Ihrer Zustimmung wird die Datei hinzugefügt. Anschließend unterstützt das Cookie die Auswertung des Webverkehrs oder liefert Informationen, wenn Sie eine Website besuchen.

Diese Cookies werden von uns eingesetzt, um festzustellen, welche Webseiten besucht werden. Dies hilft uns, Daten über den Webseitenverkehr zu analysieren und unsere Website und Dienste zu verbessern, um sie auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen. Diese Daten werden von uns ausschließlich zu statistischen Analysezwecken verwendet und danach aus dem System entfernt.

Cookies helfen uns, Ihnen bessere Websiteinhalte und Websitefunktionalitäten zur Verfügung zu stellen, indem sie uns ermöglichen, zu überwachen, welche Websites Sie nützlich finden und welche nicht. Ein Cookie verschafft uns keinen Zugang zu Ihrem Computer und liefert keine Informationen zu Ihrer Person außer den Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

5.1 Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte weitergegeben, die personenbezogene Daten im Auftrag von Agillic A/S verarbeiten und somit als unsere Auftragsverarbeiter fungieren. Mit all unseren Auftragsverarbeitern haben wir Auftragsverarbeitungsverträge im Einklang mit Art. 28 DSGVO abgeschlossen, um sicherzustellen, dass diese Auftragsverarbeiter angemessene organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, so dass die Verarbeitung den Anforderungen der DSGVO entspricht und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

5.1.1 Wir stellen eine begrenzte Anzahl Ihrer Daten (wie Ihre E-Mail-Adresse und das Datum der Anmeldung) ausgewählten Drittanbietern zur Verfügung, um Daten zu Analysezwecken zu sammeln, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.

5.1.2 Im Rahmen unserer Dienstleistungsverträge können diese Drittanbieterdienste öffentlich zugängliche Kontakt- und Sozialdaten zu Ihrer Person, z. B. Name, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Unternehmen, Berufsbezeichnung, Bilder, Websiteadressen, Benutzernamen in sozialen Netzwerken sowie physische Adressen erheben, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.

6. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Drittländer

6.1 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Empfänger außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, es sei denn, wir haben die Einhaltung der Vorschriften des Kapitels V der DSGVO sichergestellt.

6.2 Einige unserer Drittanbieter haben ihren Sitz außerhalb des EWR und somit werden Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermittelt, um dort von diesen Drittanbietern verarbeitet zu werden. Um ein angemessenes Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen, haben wir uns dennoch vergewissert, dass ausreichende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden, um die Datenübermittlung zu ermöglichen – einschließlich der Länder, deren Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission als angemessen beurteilt wurde, oder durch die Verwendung spezieller, von der Europäischen Kommission genehmigter Verträge (Standardvertragsklauseln), die ein gleichwertiges Datenschutzniveau wie in Europa garantieren.

6.3 Sollten Sie weitere Informationen über unsere derzeitigen Auftragsverarbeiter mit Sitz außerhalb des EWR und die bestehenden Sicherheitsmaßnahmen für die Übermittlung personenbezogener Daten benötigen, können Sie diese bei uns gerne anfragen. Senden Sie dazu eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten an privacy@agillic.com

7. Ihre Rechte

7.1 Unter bestimmten Umständen stehen Ihnen eines oder mehrere der folgenden Rechte zu:

7.2 Auskunftsrecht der betroffenen Person

7.2.1 Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen. So können Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, und überprüfen, ob diese Daten rechtmäßig von uns verarbeitet werden.

7.3 Recht auf Berichtigung

7.3.1 Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Sollten Sie feststellen, dass die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sind, wenden Sie sich bitte schriftlich an uns, damit wir alle unvollständigen oder unrichtigen Informationen, die wir über Ihre Person gespeichert haben, korrigieren können.

7.4 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

7.4.1 Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. So können Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn wir keinen angemessenen Grund zur weiteren Verarbeitung haben. Soweit die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, z. B. um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, sind wir nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

7.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

7.5.1 Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur auf die Speicherung beschränkt wird. So können Sie uns auffordern, die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzustellen, wenn Sie beispielsweise möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten oder den Grund für ihre Verarbeitung überprüfen.

7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

7.6.1 Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

7.7 Recht auf Widerspruch

7.7.1 Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

7.7.2 Darüber hinaus haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihr Privatleben beziehen, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung stützen, vgl. Abschnitte 2.1-2.4.

7.8 Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

7.8.1 Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte unter Nutzung der in Abschnitt 9 angegebenen Kontaktdaten an uns.

7.9 Recht zur Beschwerdeeinlegung

7.9.1 Sie haben das Recht, sich bei Ihrer örtlichen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie mit unseren Datenschutzpraktiken unzufrieden sind. [In Dänemark können Sie eine Beschwerde bei Datatilsynet unter [https://www.datatilsynet.dk/databeskyttelse/klage-til-datatilsynet] einlegen].

8. Datenspeicherung

8.1 Personenbezogene Daten zu Ihrer Nutzung unserer Website, vgl. Abschnitt 2.1, werden spätestens dann gelöscht, wenn Sie die Website 5 Jahre lang nicht mehr genutzt haben.

8.2 Personenbezogene Daten, die bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter erhoben wurden, werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen. Gemäß dem dänischen Verjährungsgesetz werden die Unterlagen über Ihre Zustimmung von uns jedoch zwei Jahre nach dem Widerruf aufbewahrt.

8.3 Sie können sich von jeglichem E-Mail-Empfang von uns abmelden. Klicken Sie auf den Link „Abmelden“ am Ende der betreffenden E-Mail, um Ihre Einwilligung zum E-Mail-Empfang sofort zu widerrufen.

Sie können Ihre Newslettereinstellungen ändern. Klicken Sie auf den Link „Newslettereinstellungen verwalten“ am Ende der betreffenden E-Mail und gehen Sie direkt zur Übersicht Ihrer personenbezogenen Daten, um Änderungen vorzunehmen.

8.4 Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

9. Datensicherheit

9.1 Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Vernichtung, Verlust, Veränderung oder unbefugte Offenlegung sowie Datenmissbrauch Ihrer personenbezogenen Daten oder Zugang zu personenbezogenen Daten, die übermittelt, gespeichert oder auf andere Weise verarbeitet wurden, zu verhindern.

9.1.1 Wir nutzen einen sicheren Server, um die Informationen zu speichern, die Sie bei der Registrierung angeben, und alle personenbezogenen Daten, die Sie uns online senden, werden sicher verschlüsselt.

9.2 Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben nur Mitarbeiter und Auftragnehmer, für die dieser Zugang relevant und erforderlich ist, um ihre Arbeit auszuführen.

10. Links

10.1 Unsere Website enthält Links zu externen Websites. Wenn Sie über diese Links unsere Website verlassen, beachten Sie, dass wir keine Kontrolle über die Websites anderer Anbieter haben. Wir übernehmen auch keine Verantwortung für den Schutz der von Ihnen beim Besuch externer Websites bereitgestellten Daten. Externe Websites unterliegen nicht diesen Datenschutzhinweisen.

11. Websites

11.1 Agillic betreibt derzeit die folgenden Websites:

www.agillic.com

12. Änderungen

12.1 Die Datenschutzhinweise von Agillic können Änderungen unterliegen. Bevor jegliche größere Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen vorgenommen werden, wird Agillic darüber auf unseren Websites informieren.

Letzte Änderung des Dokuments: Januar 2022

13. Kontaktinformationen

13.1 Agillic A/S ist Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die über Sie erhoben werden.

13.2 Sollten Sie Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen haben oder möchten Sie Ihre Rechte gemäß Abschnitt 7 ausüben, kontaktieren Sie uns bitte unter Nutzung untenstehender Kontaktdaten:

Agillic A/S

VAT-Nr.: 25063864

Masnedøgade 22, 2100 Kopenhagen Ø., Dänemark

privacy@agillic.com

Telefon: +45 7025 2825